Genießen Genießen Sie Ihre kostbare Auszeit in unserer Saunalandschaft.
Ganz gleich ob 90 Grad Sauna, Dampfbad, Seaclimate oder Bistro.
Es erwartet sie eine familiengeführte Wellnesswelt.

Das Einzige, was Sie mitbringen müssen, ist Zeit. Alles andere können Sie uns überlassen.

Aktionstage vom

30.09 – 03.10.2016

 

öffnungszeiten am 03.10.:

12:00 – 22:00 Uhr

öffnungszeiten: 12

Mo-Do: 12:00 – 23:00 Uhr
Fr: 12:00 – 24:00 Uhr
Sa & So: 12:00 – 23:00 Uhr

Egal für welche Sauna Sie sich entscheiden

 bei  uns finden Sie mit Sicherheit immer etwas für Ihren Geschmack. Und Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken... Insgesamt stehen 6 verschieden gestaltete Kabinen zur Verfügung. Neben dem Dampfbad gibt es 2 Infrarotkabinen, eine “Sauerstoff-Sauna”, eine Trocken-Sauna und eine Blockhaus-Sauna.



image5

Sanfte Wärme um die 55°C wird von neun Rückenstrahlern und fünf zusätzlichen Strahlern erzeugt.

image5

Diese Sauna aus Blockbohlen steht im Innenhof. Milde 65°C laden zum längeren Verweilen ein.

image5

Das aromatisierte, mit 45°C beheizte Dampfbad erreichen Sie über eine Treppe neben der Blockhaus-Sauna.

image5

Sie vereinigt die besten Eigenschaften von Sauna und Dampfbad.

image5

Solide 90°C mit
stündlichen automatischen
Aufgüssen stehen
in der Trocken-Sauna
auf dem Programm.

Das Meer ganz nah! Hier atmen Sie durch!

Unser einzigartiges Wellness-System leitet ionisierte Luft und feinsten Solenebel in eine Kabine.
Der feine Solenebel dringt sowohl in die oberen Hautschichten, als auch tief die Atemwege ein. Besonders Menschen mit Atemwegsproblemen erfahren eine spürbare Erleichterung der Atmung. Auch das Hautbild (...z.B. bei Schuppenflechte) wird deutlich verbessert. Die gereinigte Luft hat einen hohen Anteil an negativen Ionen, wie sie z.B. in der Gebirgsluft oder aber auch am Meer zu finden ist. Sie fördert die Sauerstoffanreicherung im Blut und wirkt sich äußerst positiv auf alle Organe aus.
Angenehme Infrarotwärme sowie entspannendes Lichtspiel und ruhige Musik runden das SeaClimate perfekt ab 


Ruhe und Entspannung pur

Ob nach dem Saunagang oder einfach nach einem langen Tag. Hier können Sie abschalten.
Hinweis: Hand- und Badetücher können gegen eine geringe Gebühr von 3€,- ausgeliehen werden.

Summer Spezial

Sommer zu empfehlen.

Wer glaubt, er müsse nur im Winter in die Sauna gehen, begeht einen weitverbreiteten Irrtum. Nach einigen Untersuchungen dauert es 3-4 Wochen bis die das Immunsystem stärkende Wirkung der Sauna eingetreten ist. Regelmäßiges Saunabaden ist dabei existenziell: einmal pro Woche oder spätestens nach 10 Tagen sollte der nächste Saunabesuch stattfinden.

Dabei kann die Sauna auch im Hochsommer positiv wirken (selbst in Dubai werden heute viele Saunen gebaut). Denn im Hochsommer herrscht oft schwüle feuchte Luft, die den Kreislauf stark belastet. In der finnischen Sauna ist das Klima jedoch trocken, in Kombination mit der erfrischenden Abkühlung (idealerweise in einem Badesee) wird das Kreislaufsystem gestärkt.

Vorsichtig sollte man demnach im schwülen Sommer mit Aufgüssen sein oder auch mit feuchtwarmen Bädern, die ja ein ähnliches Klima aufweisen wie das hochsommlich-tropische Wetter.

Vielleicht kann an heißen Tagen jeder Saunagang kürzer ausfallen, da der Körper ja – ähnlich wie beim Sport – vorgeheizt ist. Auch nach Fitness-Aktivitäten sollte der Körper kurz erholen und ruhen, bevor man in die Sauna geht. In beiden Fällen – an warmen Tagen oder nach dem Sport – ist die Körperkerntemperatur schon erhöht und ein Saunagang kann danach kürzer ausfallen. Auch im Sommer kann ein warmes Fußbad nach der Sauna positiv wirken, kalt-warme Kneippbecken sollten jedoch nicht direkt nach der Sauna durchgeführt werden.

Wichtig im Sommer ist es, nach dem Saunagang nicht direkt in die Sonne zu gehen, sondern lieber im Schatten abzukühlen. In jedem Fall sollte die Abkühl-Phase genauso lange dauern wie die Aufwärmphase, zuerst ein kalter Schlauchguss von rechts unten nach links oben, dann eine Schwalldusche und am Ende das kalte Tauchbecken. Wenn man sich nun danach direkt in die Sonne legt, wird der Körper zu schnell wieder aufgeheizt, im Schatten jedoch (zumindest mit dem Kopf) kann man angenehm abkühlen. Im Sommer ist es noch wichtiger als im Winter ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Apfelschorle) zu sich zu nehmen, da der Körper ja in der warmen Jahreszeit soundso mehr Wasser verliert als im Winter. Bei drei Saunagängen sollten grundsätzlich zwei Liter Wasser getrunken werden, im Sommer können es also zusätzlich noch etwas mehr sein. Achtung: Kaffee oder Alkohol nach der Sauna nur im Maßen zu sich nehmen!

Saunieren macht Appetit auf mehr

darauf ist unsere Gastronomie bestens eingestellt. Im großzügigen Saunarestaurant haben Sie die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Speisen und Getränken auszuwählen.

Gesund und fit Besonders gesundheitsbewussten Gästen bieten wir Salate und verschiedene Fitnessgetränke an. Unser Gastronomiebereich ist ein Nichtraucherlokal. Eine separate Raucherzone im überdachten Außenbereich steht selbstverständlich zur Verfügung.

Über Uns

Seit über 37 Jahren für Sie da

Als eigener Familienbetrieb führen wir die Sauna seit 1980. Begonnen mit einem Massagebetrieb in der Trierer Innenstadt, entstanden Anfang der 80er Jahre die Treveris-Thermen.

Immer auf dem neusten Stand

Durch ständige Erweiterungen und Modernisierung bieten wir unseren Gästen einen angenehmen, entspannenden Aufenthalt.

öffnungszeiten:

Mo - Do: 12:00 - 22:00 Uhr
Fr:12:00 - 23:00 Uhr
Sa + So: 12:00 - 19:00 Uhr