Sauna & Schlaf

BLOG

Sauna & Schlaf

„Nach einem Saunabad mit zwei bis drei Gängen
à zehn bis 15 Minuten fühlt man sich in der
Regel entspannt, ausgeglichen und zufrieden. Di
e wohlige Ermüdung fördert das schnellere
Ein- und das feste Durchschlafen“. In
zahlreichen medizinischen Untersuchungen wurd
e die positive Wirkung des Saunabadens auf
das vegetative Nervensystem wissenschaftlich
belegt. Der Entspannungseffekt lässt sich
besonders gut am herabgesetzten Muskeltonus nach dem Schwitzbad und an den
zunehmenden Tiefschlafphasen nachweisen. Im
eigentlichen Sinne als schlaffördernd gilt,
dass beim Saunabaden im Gehirn der Umsatz
des Gewebehormons Serotonin ansteigt.
No Comments

Post A Comment

KOMMENTIEREN